Sonntag, 9. Mai 2010

Muttertag


Wenn eine Mutter von Ihrer fast 16-jährigen das ganze Jahr ordentlich Gegenwind bekommt, tut das liebevoll gestaltete Holz-Herz mit der Aufschrift "Beste Mama der Welt" richtig gut. Ich habe zwar für mich gesehen mit Muttertag nichts am Hut, aber trotzdem wirklich nett!

Meiner Mutter hingegen ist Muttertag sehr wichtig. Wenn ich sie heute vergessen würde, wäre das nicht gut und daher habe ich mein Maschinchen ein wenig rattern lassen. Heute werde ich sie in der Sauna treffen und ihr einen Tischläufer in fröhlich-frischen Frühlingsfarben überreichen. Diese Stoff-Kombination hätte ich mir selber nie so zusammen gestellt, aber es sieht fertig richtig gut aus. Es war ein Stoffpaket aus einem Abo der Quiltzauberei.



Die Streifen sind in unterschiedlicher Breite geschnitten, einen Unterseitenstoff wurde gegengesetzt und die Streifen abgesteppt, dann ein Binding angesetzt und mit der Hand an der Unterseite festgenäht. Ging eigentlich ganz schnell. Ein zweites Top habe ich auch direkt gefertigt. Den Unterseitenstoff und passenden Stoff für das Binding werde ich heute sicher auf dem Stoffmakrt in Bad Godesberg finden.

In der vergangenen Woche habe ich auch wieder Quiltgrppe gehabt. Bei dem ganzen Geschnatter und Gegucke an dem Abend habe ich lediglich ein Blöckchen geschafft - und das hatte ich dann auch noch prompt verkehrt aneinander genäht *schäm*. Aber hier wenigstens ein Bild des Blöckchens. Bis der Quilt "Blocks from the past" mal fertig wird, brauche ich bei dem Tempo noch Jaaaahre.



Ich wünsche Euch noch einen schönen sonnigen Sonntag (hier scheint zur Zeit die Sonne *jippieh*
Liebe Grüße
Frilufa

1 Kommentar:

Gabis Naehstube hat gesagt…

Hallo Gabi,

der Läufer für Deine Mutter ist echt klasse. Der gefällt mir sehr gut.

Und wenn ich Deinen fertigen Block so anschaue, bekomme ich gleich wieder ein schlechtes Gewissen. Du hast wenigstens schon vier fertig. Das wird unser Lebenswerk, ich sags ja.

Liebe Grüße
Gabi