Montag, 19. Juli 2010

Kleid "Pompeji" und Tilda-Tasche

In den letzten Tagen habe ich fleißig am Kleid "Pompeji" gearbeitet - ein Schnitt von Susann Di. Es war recht schwierig, die großen Schnittteile auf dem Tisch zuzuschneiden, daher musste der Fußboden herhalten. Für Rücken und Knie nicht gerade angenehm, aber wenn ich das Ergebnis sehe, hat es sich gelohnt.
Im Schnitt sind die Angaben zum Festnähen des Belegs rätselhaft, aber ich habe es halt auf andere Art dann doch noch geschafft. Über dieses schöne Sommerkleid freu ich mich und werde es sicher in den nächsten Tagen tragen:


Jetzt fehlt mir nur noch eine schöne Kette und eine Handtasche passend dazu. Aber noch habe ich keine Idee....

Heute morgen war ich bei alfatex und habe dort die runden Bambus-Taschenbügel entdeckt. Trotz des hohen Preises konnte ich sie nicht liegen lassen. Meiner Tochter hat nun eine Tilda-Tasche:


Ich hoffe, sie benutzt sie auch ;-))).

Bis bald, Frilufa

1 Kommentar:

Gabis Naehstube hat gesagt…

Liebe Gabi,

das Kleid ist aber schön, kommt genau richtig bei diesen hochsommerlichen Temperaturen. Ich wünsche Dir viel Spaß beim Ausführen.

Liebe Grüße
Gabi