Sonntag, 24. Oktober 2010

Blumengarten wärmt die Füße

Endlich ist mein Blumengarten fertig. Recht klein, aber dafür gefällt er mir gut. Da ich vor kurzem den Badezimmervorleger "verabschiedet" habe, war hier Bedarf für etwas Neues. Ich finde, der Blumengarten passt sehr gut in unser Bad und ich freue mich darüber, dass er mir nun die Füße wärmt. Meine Tochter hat gleich auch so einen kuscheligen "Teppich" für´s Gäste-WC eingefordert ......


Nun hoffe ich, dass er die häufige Wäsche gut übersteht. Innen wurde ein Poly-Vlies eingearbeitet, da ich bei Woll- oder Baumwoll-Vliesen Bedenken wegen der Feuchtigkeit habe.
Einige Blüten sind mit der Maschine gequiltet. Das war mein erster Versuch. Eine Falte auf der Unterseite ist mit eingebaut und wurde erst recht spät bemerkt - jetzt bleibt sie drin und gehört dazu ;-)).

Ich nähe mit der Brother Innvois 900 (heißt jetzt anscheinend 90 E) und musste feststellen, dass die Größe des Quilts schon fast die Grenzen der Maschine erreicht hat. Die Maschine ist schön klein und handlich, aber die Durschiebe-Höhe (oder wie nennt man das sonst) ist sehr klein. Große Teile werde ich daher weiterhin auf der Hand quilten müssen.

Frilufa

Kommentare:

Logopaedchen/Kirsten hat gesagt…

Boah wie kann man so etwas Schönes mit den Füßen treten?? Findest du den Blumengarten nicht ein wenig schade dafür, vor allem weil da echt viel Arbeit drin steckt. Wunderschön ist er übrigens.

Angelika hat gesagt…

Wunderschön und eine tolle Idee für's Bad. Der farbenfrohe Teppich bringt gute Laune in die "Nasszelle" LG und eine kreative Woche, Angelika