Samstag, 29. Mai 2010

Meine ganz persönliche Friedenstaube

.
Da ich mich noch nicht für ein neues Strickprojekt entschieden habe, musste nun der Quilt "Blocks from the past" den ich bei den Nachteulen-Quiltern begonnen habe, daran glauben. Die Übersetzungen der nächsten Blöcke habe ich nun endlich geschafft und auch noch ein paar Stöffchen dafür zugeschnitten.

Viele der Blöcke werden appliziert. Ob ich das wirklich hin bekomme - hmm, darauf bin ich gespannt. Den "Leichtesten" habe ich mir heute mal vorgenommen. Naja, für den Anfang bin ich ganz zufrieden, obwohl mein Täubchen noch einige Ecken hat...... Die anderen Applikationen sind wesentlich aufwendiger. Ich werde sie Euch zeigen, sobald sie fertig sind.

Liebe Grüße
Frilufa

Dienstag, 25. Mai 2010

Der nächste Winter kommt bestimmt



...daher habe ich mir schon mal einen Schal gestrickt. Die Anleitung ist der "Rüschenschal carmen b." von beerentöne, wunderbar einfach zu verstehen und zu stricken. Verbraucht habe ich 160 g Trekking hand art von Zitron, Farbe Sahara.



Und was nun? Jetzt hab ich nur noch ein paar Socken auf der Nadel, aber jede Menge Lust, etwas Neues zu beginnen. Also werde ich mich mal durch meine gesammelten Vorlagen wühlen und sicher dann noch einen Wollladen aufsuchen "müssen"......

Liebe Grüße
Frilufa


Mittwoch, 19. Mai 2010

In den letzten Tagen


... habe ich einiges geschafft. Meine dunkelblauen Socken mit einem Baumwoll-Stretchgarn von Lana Grossa habe ich endlich fertig. Gestrickt in einem einfachen zwei rechts/zwei links-Muster und wie alle meine Socken - in Größe 43.

Im Nähkurs habe ich an meiner Tasche für das PW-Zubehör genäht. Da es sich um eine Abo-Lieferung der Quiltzauberei handelte, war der Stoff zu knapp um weiter zu arbeiten. Dank des netten Service der Quiltzauberei habe ich die Abo-Lieferung ein zweites Mal erhalten und kann nun an der Tasche weiter arbeiten. Zu sehen sind nun die beiden Blöcke für die Vorder- und Rückseite.

Hier nun die schönen Stoffe zum genaueren Betrachten:


Mein Vater hat sich zum Geburtstag einen Mikrofaser-Bademantel mit Kapuze gewünscht. Einzige farbliche Bedingung war kein rot, damit er nicht aussähe wie ein Nikolaus ;-))). Na dann habe ich halt gelb gewählt und als alter Schweden-Fan sollte eine Schweden-Fahne darauf. Das hat leider nicht geklappt obwohl ich ganz liebe Hilfe aus dem Hobbyschneiderinnen-Forum von Farina bekam. Nun ist es der Schriftzug "Sverige" geworden. Ich bin mir ganz sicher, dass er hier nicht reinschaut, daher kann ich Euch den Bademantel schon zeigen.



Und meine grüne Strickjacke habe ich endlich abgenadelt. Nun sind noch die Fäden zu vernähen (wie langweilig *hihi* - dass hasse ich wie die Pest) und ein Knopf anzunähen und dann werde ich sie Euch zeigen.
Damit die Nadel nicht so nackig im Strickkorb liegt, musste ich unbedingt schnell das nächste Teil anschlagen. Es wird ein Schal nach der Anleitung "carmen b." von beerentöne (Eintrag am 20. April 2010) mit der Wolle "Trekking handmade" von Zitron.

Oh man, das war jetzt echt Arbeit! Liebe Grüße und genießt den Abend
Frilufa

Samstag, 15. Mai 2010

Noch ein Läufer


Nun ist auch der zweite Läufer beendet. Nachdem ich den Stoff für die Unterseite und das Binding auf dem Stoffmarkt in Bad Godesberg am vergangenen Wochenende gekauft hatte, konnte ich nun den Läufer beenden. Zwei FQ waren für die Unterseite und das Binding eingeplant und das war ganz schön knapp. Die letzten Zentimeter vom Binding musst ich stückeln - aber das fällt nicht auf. So habe ich nun wieder ein fertiges Stück hier liegen als spontanes Geschenk.

Heute ist wieder Nähkurs. Geplant habe ich eine Kurstasche für mein PW-Zubehör. In den letzten Tagen war ich am Grübeln, welcher Stoff wohl der Ideale ist. Als ich gestern von der Arbeit kam, war der Umschlag mit dem neuen Stoff-Abo der Quiltzauberei da. Als hätten Sie es gewusst - wunderbarer Stoff zum Thema Nähen mit Knöpfen, Garnspulen usw.....


Die Tasche wird nun noch ein Stück Kopfarbeit, denn für die vorgesehene Größe reicht es nicht. Auch das Innenfutter wird knapp, daher muss ich die Größe ändern. Die vorgegebenen Blöcke gefallen mir auch nicht. Ich hätte gerne einen großen Ohio-Star mitten drauf, dazu gab es in der Stadtbücherei eine gute Vorlage in passender Größe. Mal sehen, was draus wird, ich werde Euch berichten.


Zudem arbeite ich derzeit an einem Bademantel, den mein Vater zum Geburtstag bekommen soll. Ich hoffe, den Bademantel dieses Wochenende auch noch fertig zu bekommen....

Ich wünsche Euch ein kreatives Wochenende - das Wetter ist dafür ja ideal ;-)))
Frilufa

Dienstag, 11. Mai 2010

Stoffmarkt Bad Godesberg

Meine "Beute" vom Stoffmarkt am vergangenen Sonntag wollte ich Euch doch noch zeigen. An den ersten Ständen habe ich gleich zugeschlagen, danach musste ich mich wirklich bremsen (der nächste kommt ja schon bald....). Es waren viele tolle Stoffe zu sehen. Schon im letzten Jahr hatten es mir die verschiedenen Batikstoffe angetan, die auch jetzt wieder zu finden waren.
Gekauft habe ich diesmal zwei Jerseys für Sommershirts und vier FQ, sowie wunderschöne Holz-Knöpfe für meine Strickjacke, die ich bald fertig habe. Die Knöpfe passen farblich perfekt zur Wolle.




Die FQ´s habe ich für die Rückseite und das Binding des Läufer gekauft, von dem ich den ersten bereits meiner Mutter zum Muttertag verschenkt habe. Der ist übrigends sehr gut angekommen und findet wohl seinen Platz im Wohnwagen meiner Eltern.

Bis bald
Frilufa

Sonntag, 9. Mai 2010

Muttertag


Wenn eine Mutter von Ihrer fast 16-jährigen das ganze Jahr ordentlich Gegenwind bekommt, tut das liebevoll gestaltete Holz-Herz mit der Aufschrift "Beste Mama der Welt" richtig gut. Ich habe zwar für mich gesehen mit Muttertag nichts am Hut, aber trotzdem wirklich nett!

Meiner Mutter hingegen ist Muttertag sehr wichtig. Wenn ich sie heute vergessen würde, wäre das nicht gut und daher habe ich mein Maschinchen ein wenig rattern lassen. Heute werde ich sie in der Sauna treffen und ihr einen Tischläufer in fröhlich-frischen Frühlingsfarben überreichen. Diese Stoff-Kombination hätte ich mir selber nie so zusammen gestellt, aber es sieht fertig richtig gut aus. Es war ein Stoffpaket aus einem Abo der Quiltzauberei.



Die Streifen sind in unterschiedlicher Breite geschnitten, einen Unterseitenstoff wurde gegengesetzt und die Streifen abgesteppt, dann ein Binding angesetzt und mit der Hand an der Unterseite festgenäht. Ging eigentlich ganz schnell. Ein zweites Top habe ich auch direkt gefertigt. Den Unterseitenstoff und passenden Stoff für das Binding werde ich heute sicher auf dem Stoffmakrt in Bad Godesberg finden.

In der vergangenen Woche habe ich auch wieder Quiltgrppe gehabt. Bei dem ganzen Geschnatter und Gegucke an dem Abend habe ich lediglich ein Blöckchen geschafft - und das hatte ich dann auch noch prompt verkehrt aneinander genäht *schäm*. Aber hier wenigstens ein Bild des Blöckchens. Bis der Quilt "Blocks from the past" mal fertig wird, brauche ich bei dem Tempo noch Jaaaahre.



Ich wünsche Euch noch einen schönen sonnigen Sonntag (hier scheint zur Zeit die Sonne *jippieh*
Liebe Grüße
Frilufa

Samstag, 8. Mai 2010

Kommentare auf meinem Blog

Am Donnerstag habe ich von Gabi den Hinweis bekommen, dass in meinem Blog nur angemedete Google-Nutzer einen Kommentar abgeben können. Sorry - das war mir nicht bewusst. Ich wollte niemanden ausschließen.....
Nun habe ich hoffentlich die richtige Einstellung gefunden und ihr dürft munter Eure Kommentar abgeben. Ich freue mich schon drauf!

Nun muss ich aber schnell wieder auf die Couch, denn Muttertag naht und ich hatte gestern Abend erst die passende Idee, was ich meiner Mutter anstelle eines Blumenstraußes überbringen kann. Jetzt noch schnell ein paar Stiche und ich kann Euch morgen hoffentlich das Resultat zeigen.

Liebe Grüße
Frilufa

Sonntag, 2. Mai 2010

Rebecca und Orientalischer Frühling

Bei dem ungemütlichen Wetterchen habe ich meinen Rebecca fertig bekommen, für den ich am vergangenen Wochenende das Material bei Sewy gekauft hatte. Die Farben gefallen mir unheimlich gut, richtig sommerlich frisch. Der BH ist diesmal etwas weit im Körbchen geraten. Derzeit sind es zwar ein paar Kilos weniger als üblich, aber dass es so viel ausmacht, kann ich mir nicht vorstellen. Naja, unterm T-Shirt fällts nicht auf. Die passende Hose musste natürlich auch noch dazu:



Ansonsten habe ich in dieser Woche nicht viel auf die Reihe bekommen. Am Freitag imNähkurs habe ich an meiner Bluse, die hier seit Herbst zugeschnitten in der Ecke lag, weitergenäht. Knöpfe muss ich aber noch kaufen und dann die Knopflöcher sowie den Saum fertigen. Zwei Socken sich noch auf den Nadeln und meine Strickjacke braucht auch noch ein wenig.

Der Kopf ist voller Ideen, aber die Zeit ist zu knapp. Meinen Tag könnte ich auch ohne Job voll bekommen ;-)))

Im Thermomix habe ich mal wieder einen neuen Aufstrich kreiert. Ich habe ihn "orientalischen Frühling" genannt. Falls Ihr ihn auch einmal probieren wollt, verrate ich Euch das Rezept:


50 g Mandeln auf Stufe 7, 5 Sekunden zerkleinern,
1 Hand voll frischer Minzblättchen zugeben und kurz auf Stufe 6 hacken,
1 Tl. Harissa,
1 Tl. Knoblauchgrundstock,
Salz, Pfeffer
reichlich gem. Kreuzkümmel,
250 g Butter zugeben und alles gut auf Stufe 5 vermengen. Ein paar Stündchen durchziehen lassen.

Viel Spass beim Ausprobieren wünscht Euch
Frilufa