Samstag, 26. Juni 2010

Zusammenfassung

Heute zeige ich Euch die Blöckchen vom vergangenen Wochenende für das Quiltprojekt "Blocks from the past", bevor meine Nähmaschine in den Streik getreten ist:






Leider habe ich meine Nähmaschine noch nicht zurück, aber in der vergangenen Woche war ich nicht untätig. Ein Appli-Block ist entstanden, wobei ich bei der Krone der Ananas gewisse Schwierigkeiten hatte. Die Spitzen der Krone sowie die Ecken dazwischen waren echt kniffelig und ich hoffe, bei der ersten Wäsche fällt nicht alles auseinander.


An meiner Sommerstrickjacke habe ich es - nach Wochen! - geschafft, die lästigen Fäden zu vernähen. Nun kann ich sie endlich tragen.


Gestern nachmittag sind wir in  AnKe´s Patchworkplace gefahren - in neuer PW-Laden in der Nähe von Köln - und haben dabei eine schöne Fahrt durchs Bergische Land genossen. Ein wunderschöner Laden, mit großer Auswahl und sehr netter Bedienung. Es gibt auch ein umfangreiches Kurs-Angebot.
Ergattert habe ich den "Badedamen"-Stoff, der dort als "Fruit-Ladys" benannt ist sowie einen passenden Erdbeer-Stoff. Der Badedamen-Stoff mit dem breiten Rapport, auf dem die Damen alle in einer Reihe sitzen, ist auch bald dort zu haben. Dann muss ich unbedingt noch einmal hin ;-))).


Zudem hatten sie dort "Schnapp-Säcke". Solche Wundertüten finde ich klasse! Für 6 EUR habe ich eine schöne Auswahl kleiner Reststücke erstanden, die farblich wunderbar zu meinem derzeitigen Quiltprojekt passen.




Ich wünsche Euch allen ein wunderschönes und sonniges Wochenende. Dies ist mein Wetter und deshalb werde ich mich jetzt in der Sonne aalen, in den Pool hüpfen und vielleicht zwischendurch einen Saunagang einlegen und ein wenig Socken stricken......

Bis bald und bleibt kreativ
Frilufa

Montag, 21. Juni 2010

Ausgebremst

... hat mich gestern meine Nähmaschine. Sie wollte einfach nicht mehr. Ob ihr alles zuviel war?

Ich bin ganz gefrustet, der Tag war gelaufen. Jetzt geht es ganz schnell in die "Nähmaschinen-Klinik". Drückt mir bitte die Daumen, dass es schnell geht und nicht zu teuer wird.

Liebe Grüße
Frilufa

Samstag, 19. Juni 2010

Kurstasche und Heidetuch

Es hat jetzt etwas gedauert, aber nun ist meine Kurstasche für das PW-Zubehör endlich fertig geworden. Die Anleitung habe ich kaum gebraucht - eher die Idee vom Grundsatz habe ich verwendet. Es war eine unglaubliche Rechnerei und so manches Mal habe ich hinterher gemerkt, dass es nicht so passte wie ich wollte. Zum Schluss ist doch noch alles ganz gut geworden. Hier einmal ein Aussenbild:


Mit den langen Henkeln ist sie gut über die Schulter zu tragen und ich habe noch die Hand frei für andere Dinge.
Das nächste Bild zeigt sie mit geöffneten (teilbaren) Reißverschlüssen. Neben dem Henkel habe ich oben zwei Laschen angenäht. Die Laschen sind für die Aufhängung an die Wand. So habe ich auch Zuhause alles griffbereit und suche mir nicht in allen möglichen Körben und Taschen mein Zubehör zusammen.
Ganz unten ist das Fach für das lange Lineal, dahinter befindet sich ein Fach für die Schneidematte. Taschen für kleine Lineale, Quilgarne, Schere und auch ein größeres Fach für Stoffe sind vorgesehen.
Alle Fächer im unteren Teil können geschlossen werden, so dass beim Zusammenklappen der Tasche nichts herausfällt. Mit den geschlossenen Reißverschlüssen kann auch noch weiteres Material darin transportiert werden.



Mein neues Heidetuch - ein traditionelles dänisches Bindetuch - habe ich angestrickt. Die Anleitung hatte ich mir bereits vor einiger Zeit bei Lust auf Farben bestellt. Die Wolle dazu hatte ich mir auf dem Kölner-Creativ-Sommer gekauft, d. h. ich habe 3 Knäuel mitgenommen und 5 bezahlt. Die beiden fehlenden sind vor fast 2 Wochen an mich versandt worden, aber bis heute noch nicht angekommen. Drückt mir bitte die Daumen, dass sie noch kommen, denn sonst reicht es wahrscheinlich nicht!



Das Wetter ist ja ideal für ein paar kreative Stunden zuhause. Ich wünsche Euch viel Spass dabei.

Liebe Grüße
Frilufa

Freitag, 11. Juni 2010

Neue Blöcke

Gestern Abend haben sich wieder die Nachteulenquilter getroffen und diesmal wurde nicht nur geschwatzt, sondern auch genäht. Drei neue Blöcke habe ich geschafft. Sie sind ein wenig schief, obwohl es auf den Bildern schlimmer aussieht, als es ist....








Morgen im Nähkurs werde ich an meiner Tasche für´s Quiltzubehör weiterarbeiten. Eine unserer Nachteulen hatte gestern ihr fertiges Exemplar dabei - wunderschön. Ich hoffe, meine wird nur annhähern so gut....

Liebe Grüße
Frilufa

Samstag, 5. Juni 2010

Quilt macht kleine Fortschritte


Bei dem Quiltprojekt "Blocks from the past" bei den Nachteulenquiltern habe ich diese Woche kleine Fortschritte erzielt. Weitere 4 Blöcke sind fertig. Besonders zeitaufwändig waren die beiden Applis.







Es geht sehr langsam vorwärts, aber ich habe mir fest vorgenommen, mal etwas intensiver daran zu arbeiten, sonst bin ich bei dem bisherigen Tempo in 2 Jahren noch nicht fertig.

Aus diesem Grund gibt es heute auf dem "Kölner Creativ Sommer", zu dem ich gleich aufbrechen werde, keine Bekleidungsstöffchen. Ein wenig Wolle will ich mit nach Hause nehmen - mal sehen, ob es überhaupt ein Wollangebot gibt - und PW-Stoffe benötige ich auch noch.
Nun bin ich mal gespannt, ob ich auch meinen guten Vorsatz auch durchhalte ;-)

Ich wünsche Euch ein wunderschönes Sonnen-Wochenende!
Liebe Grüße
Frilufa