Montag, 11. Juni 2012

Sommerjäckchen

Mein Sommerjäckchen ist fertig. Selbstgefärbte und selbstgesponnen Wolle (BFL). Von oben nach unten gestrickt mit kurzen Raglanärmeln. Vier Knöpfe im oberen Teil, nach unten springt das Jäckchen auf. Ab der Achselhöhle habe ich ein Pfauenmuster angeschlagen.
Das Jäckchen passt so gerade *luftanhaltenistangesagt* ;-). Ich hoffe, es leiert noch ein wenig aus.


Da ich das Jäckchen ohne eine Anleitung gestrickt habe, bin ich ganz zufrieden.

Es hat mir unheimlich viel Spass gemacht, Stricken undSspinnen abzuwechseln. So ist das Projekt ziemlich schnell fertig gewesen. Daher gleich das nächste:


Wie immer - die Farben entsprechen nicht der Realität. Tatsächlich sind die 500g amerikanische Wolle mit einem kräftigen Frühlingsgrün gefärbt und nicht so blass, wie auf dem Foto.

Kommentare:

Julimond hat gesagt…

Oh, ich mag das Jäckchen sehr, genau mein Stil, leider nicht in meiner Zeltgröße ;-)) sonst würde ich dir das abschnacken.
Tolles Garn und tolles Jäckchen. Ich wünsche dir ganz viele Tage, um es zu tragen.

lg
Iris

Sara hat gesagt…

Öhm frilufa, war das nicht die Wolle, die du hier verzwirnt hast????? Du bist SO schnell! Sehr hübsch geworden!

LG
Sara

Frilufa ... hat gesagt…

Sara, stimmt! Aber den Strang habe ich nicht mehr benötigt. Die Jacke war am Donnerstag schon fast fertig.

LG, Frilufa

Andrea hat gesagt…

Hallo Gabi,

du bist echt der Turbo schlechthin. Deine Jacke gefällt mir. Und das grüne Projekt wird bestimmt auch toll.
Liebe Grüsse
Andrea

stufenzumgericht hat gesagt…

Traumschön, und das ganz ohne Anleitung! Ich bin schwer beeindruckt!!! LG, Martina

Näma hat gesagt…

Schäm , das geht alles so schnell bei Dir , wie machst Du das blos ?
Sehr schön Dein Jäckchen !!!

LG Näma

Anne hat gesagt…

Das ist echt supernett geworden - die trägt wirklich deinen Namen!

Liebe Grüße,

Anne

Kima hat gesagt…

Liebe Gabi,

das ist so wunderbar!
Und das Grün sieht auch schon so vielversprechend aus - ich bin so gespannt, was du daraus zauberst :))

Bunte Grüße
Claudia