Mittwoch, 15. August 2012

Fortschritte beim Texel-Vlies

Ich war nicht faul in der letzten Zeit, auch wenn es hier etwas ruhiger geworden ist. Ich habe nur nicht alles fotografiert. Ich bin eher etwas PC-faul geworden.

Heute möchte ich Euch den Fortschritt von meinem Texel-Vlies zeigen. Ich hatte ein paar Posts vorher schon von den ersten Versuchen berichtet.
Als weitere Farbe habe ich noch ein dunkelrot hinzu genommen. Rund 700 g sind fertig kardiert und die ersten 250 g auch schon versponnen und navajoverzwirnt. Das Kardieren mit den Handkarden, die ich mir extra gekauft habe, war wirklich mühsam. Dank einer lieben Freundin, die mir ihre Kardiermaschine geliehen hat, konnte ich dann zügig meine gefärbte Wolle fertig kardieren.



Bei 100 g komme ich allerdings auf eine Lauflänge von gut 200 m. Das ist nicht wirklich viel, so dass ich vermutlich nur eine Weste hinbekomme. Da ich nie die Färbematerialien abwiege, sonder einfach immer hinein kippe, kann ich schlecht nachfärben. Vlies wäre noch ausreichend da, denn der große Sack im Keller ist kaum kleiner geworden.

Kommentare:

Anne hat gesagt…

Das Garn sieht toll aus - wäre ganz genau meines - super!

Liebe Grüße,

Anne

Kerstin hat gesagt…

Das kenne ich mit den nicht leerer werdenden Säcken.Ich hoffe auf mein bald kommendes Kardiertier um ein bisschen schneller zu werden.
Und die Farben sind ja traumhaft,genau meine :o)))
LG Kerstin