Sonntag, 26. August 2012

Noch eine Lintilla

Für einen Tausch mit der lieben Kimara habe ich eine weitere Lintilla gestrickt.


Gestrickt habe ich mit Lacegarn von Zitorn, Filigran, 100 % Merino mit einer Lauflänge von 600 m auf 100 g. Es ist ein Hauch von einem Tuch entstanden. Obwohl ich ein paar Rüschen mehr als in der Anleitung gestrickt habe, wiegt das Tuch nur ca. 70 g.

Jetzt kann ich mich wieder dem nächsten Projekt, dem Sunset XL von der Woll-Lust widmen. Damit es ricchtig schön groß und warm wird, verwende ich dafür allerdings ein Sockengarn. Dazu später mehr...



Mittwoch, 15. August 2012

Fortschritte beim Texel-Vlies

Ich war nicht faul in der letzten Zeit, auch wenn es hier etwas ruhiger geworden ist. Ich habe nur nicht alles fotografiert. Ich bin eher etwas PC-faul geworden.

Heute möchte ich Euch den Fortschritt von meinem Texel-Vlies zeigen. Ich hatte ein paar Posts vorher schon von den ersten Versuchen berichtet.
Als weitere Farbe habe ich noch ein dunkelrot hinzu genommen. Rund 700 g sind fertig kardiert und die ersten 250 g auch schon versponnen und navajoverzwirnt. Das Kardieren mit den Handkarden, die ich mir extra gekauft habe, war wirklich mühsam. Dank einer lieben Freundin, die mir ihre Kardiermaschine geliehen hat, konnte ich dann zügig meine gefärbte Wolle fertig kardieren.



Bei 100 g komme ich allerdings auf eine Lauflänge von gut 200 m. Das ist nicht wirklich viel, so dass ich vermutlich nur eine Weste hinbekomme. Da ich nie die Färbematerialien abwiege, sonder einfach immer hinein kippe, kann ich schlecht nachfärben. Vlies wäre noch ausreichend da, denn der große Sack im Keller ist kaum kleiner geworden.

Freitag, 3. August 2012

Cozy Pinnie

Dies ist schon meine zweite Cozy Pinnie von Ottobre 5/2009. Mir ist gerade aufgefallen, dass ich Euch die erste Version noch nicht gezeigt habe - sorry, wird nachgeholt.
Jedenfalls habe ich hier einige Änderungen vorgenommen. Da der Stoff leicht stretchig ist, konnte ich auf den Reißverschluss verzichten. Die Abnäher des Original waren bei mir viel zu hoch, so dass unsere gute Fee aus dem Nähkurs mit mir ganz ungewöhnliche Abnäher von der Tallie richtung Brust gemacht hat. Sitzt prima. Zudem habe ich den Ausschnitt etwas tiefer gesetzt, aber immer noch nicht tief genug ;-).




Rundum ein prima Sommerkleid und der Stoff ist so gut wie knitterfrei. Über dieses Kleid freue ich mich sehr und ist die ideale Urlaubsgarderobe.