Mittwoch, 1. Januar 2014

Linda und Campanula

Ein frohes, glückliches, gesundes und kreatives Jahr 2014 wünsche ich Euch!

Über die Feiertage ist eine Unterhose nach dem Schnitt Linda von Sewy entstanden. Es handelt sich dabei um das Sylvester-Kreativpaket vom letzten Sylvester und hat hier ein Jahr auf seine Verarbeitung gewartet. Irgendwie hatte ich mich nicht mehr an´s Dessousnähen dran getraut. Aber im Endeffekt ist es doch so einfach *lach*. Die nächste ist schon wieder in Arbeit.


Der Campanula-Pulli in einer Sommerversion mit kurzen Ärmeln ist fertig. Es handelt sich um selbst gefärbtes und selbst gesponnenes Garn aus BFL mit Seide. In meinem Post vom 23.11.2013 habe ich die gefärbte Wolle bereits gezeigt.
Anfänglich während des Strickens war ich mir wegen der Farbe nicht sicher und hatte schon überlegt, den fertigen Pulli noch einmal in den Farbtopf zu werfen. Jetzt so fertig gefällt er mir aber sehr gut. Tatsächlich sind die Farben kräftiger, als auf dem Foto.




Kommentare:

Anne hat gesagt…

Beides wieder sehr schön - vor allem der Pulli und die Farbe gefällt mir auch sehr gut!
Dessous nähen finde ich ja cool...

Fafalu hat gesagt…

Blos nicht überfärben! Der ist super schön geworden. Weißt Du noch, wieviel Meter Du von den 430g bekommen hast? Und vor allem, wieviel ist am Ende übrig geblieben? Und noch ein gesundes, neues Jahr hintenan! ;o)
LG Tanja

Näma hat gesagt…

Beides ist sehr sehr schön geworden .
LG Näma

Frilufa ... hat gesagt…

Hallo Fafalu, verbraucht habe ich nur 282 g. Bin selbst gerade ganz erstaunt, dass es so wenig ist. Und keinenSorge, ich färbe nicht drüber ;-)!