Sonntag, 30. März 2014

Maßschnitt-Shirt und Niggl-Hemd

Seit einiger Zeit beschäftige ich mich mit einem Maßschnitt. Dafür habe ich mir das Buch "Schnittkonstruktion für Damenmode" nach Hofenbitzer gekauft.
Meine Mutter hat mich vermessen und dann ging es ans Zeichnen und Probenähen. Das erste Shirt war für die Tonne. Da habe ich  mich wohl irgendwo verrechnet oder falsch gezeichnet. Nach ein paar Korrekturen ist nun ein für mich gut sitzender Schnitt entstanden. Mit dem Ergebnis bin ich wirklich zufrieden. Mittlerweile sind drei Shirts fertig, passend zum wunderbaren Frühlingswetter.

Shirt 1 in einem sehr zarten Gelb, was sich mit dem Fotoapparat schlecht einfangen ließ:


Ein erster Versuch mit einem Wasserfall-Ausschnitt:

Hier hatte ich einen schönen Stoff mit einem Blumenmuster vom Stoffmarkt:



Und gestern ist im Nähkurs noch eine Niggl (Ebook von mondbresel) entstanden. Eigentlich handelt es sich dabei um einen Schnitt für ein Herrenhemd, aber es gibt schon einige schöne Versionen als Bluse für Damen. Ich habe mich für die Ausschnitt und Kragenlösung Version 1 und 3/4-Ärmel entschieden. Der Stoff ist ein lachsfarbener Leinen, auch hier wird zumindest bei mir die Farbe nicht richtig dargestellt.



Heute bin ich gleich nochmal zum Stoffmarkt - eigentlich nur, um neues Ovi-Garn zu kaufen. Aber es wurde doch noch mehr. Bald stehen ein paar Tage Urlaub an und ich hoffe, dann Zeit für weitere Sommergarderobe zu finden.

1 Kommentar:

Angelika hat gesagt…

Schöne Modelle und schöne Stöffchen und so sorgfältig genäht. Alles gefällt mir.
ANGE_naehte Grüße, Angelika