Samstag, 17. Mai 2014

Leggings, Loop und Rosina-Schal

Wie schon angekündigt, ist nach der Radler eine Leggings entstanden. Sie ist tatsächlich auf der Haut nicht so kalt, wie ich dachte, obwohl sich der Stoff recht kühl anfühlt. Die nächste wird ein paar Zentimeter kürzer und auch am Knöchel etwas enger, auf dem Bild sieht man, dass sie dort ein wenig schlabbert. Trotzdem bin total zufrieden und habe sie gerne an.


Der Loop ist aus elastischer Spitze genäht. Trotz vieler Versuche war es nicht möglich, ein besseres Bild hinzubekommen. Er war das Geschenk für meine Mutter zum Muttertag.


Nachdem ich es nicht geschafft habe, das Garn für die Rosina-Tunika von Fadenstille fertig zu spinnen, musste es dann jetzt wenigstens der Rosina-Schal sein. Verwendet habe ich ein Garn aus BFL/Seide aus meinem Vorrat. Mal sehen, ob ich  ihn über den Sommer fertig bekomme.


Gestern gab es ein kleines Spinntreffen, da hat mich wieder der Färbevirus erwischt - das musste ich gleich umsetzen, zumal ich nur noch Reste von ehemaligen Projekten hier liegen habe und ich ein Geschenk für eine Spinnerin brauche. Die Töpfe stehen schon auf dem Herd und das Ergebnis werde ich Euch bald zeigen.

Keine Kommentare: