Donnerstag, 21. August 2014

Fliegenpilz und grüne Schlange


In Venlo auf dem Markt habe ich ein Reststück von dem Shirt-Stoff entdeckt. Die Qualität ist leider totaler Schrott. Ich habe mich beim Nähen so geärgert, dass das halb fertige Shirt fast in der Tonne gelandet wäre. Mit der Ovi zu nähen hat noch ganz gut geklappt, aber die Säume - katastrophal!
Nun bin ich heute Nachmittag die Sache nochmal angegangen. So leidlich ist es nun fertig. Ich hoffe, es spricht mich keiner auf den Saum an.....
Der Schnitt ist wieder mein Maßschnitt und sitzt prima. (Bitte entschuldigt das Chaos im Hintergrund. Ist mir erst auf dem Bild aufgefallen *hüstel*)



Aus dem Garn vom letzten Post ist ein Loop geworden - ein langer Schlauch gestrickt und dann mit dem Maschenstich zum Loop geschlossen. Der erste Schal für den Winter hätte ich damit schon mal.

Kommentare:

Tine hat gesagt…

Da warst du aber fleißig ;-)
Schön sehen das Shirt und der Loop aus :-)
Liebe Grüße
Tine

Fafalu hat gesagt…

Aaach, wen interessieren schon Säume, die man nicht sieht. ;o) Sieht total süß aus, Dein Fliegenpilzshirt. Das bringt Laune in den Herbst. Und faszinierend fìnde ich die Verwandlung der Farben vom Kammzug in den Loop. Klasse!
LG Tanja

Angelika hat gesagt…

Mit dem Punkte-T-Shirt hast Du bei mir die volle Punktzahl erreicht - toll, es gefällt mir super gut.
ANGE_naehte Grüße, Angelika