Sonntag, 23. November 2014

Ein Shirt für die Nordsee


Nach einer längeren Blog-Pause möchte ich Euch mal wieder etwas zeigen. Dieses Shirt ist vor unserem Sylt-Urlaub entstanden, der jetzt doch schon über vier Wochen zurück liegt. Mit den kleinen, gestickten Fähnchen fand ich es ganz passend für die Nordsee. Das Wetter war sehr wechselhaft, aber ich konnte es doch auch einen Tag ohne Jacke am Strand tragen.

Den Stoff dazu entdeckte ich im Sommer auf einem Flohmarkt. Dort haben zwei junge Frauen die Restbestände eines Stoffladens der Mutter ausverkauft. Da habe ich zugeschlagen und noch weitere Streifenstoffe ergattert. Es handelt sich hierbei um einen dünnen Strickstoff, nur etwas dicker als ein Jersey.
Der Schnitt ist der Gleiche, wie bei dem petrol-farbenen Paisley-Shirt im letzten Post. Ich weiß leider immer noch nicht, wer die Designerin des Schnittes ist.


Die Stickdatei mit den kleinen Fähnchen war bereits beim Kauf auf meiner Maschine vorhanden. Ohne weitere Verstärkung konnte ich auf dem Strickstoff sticken und auf das Shirt applizieren (rechte Seite unten). Mir gefällt die Wirkung mit dem "ungebügelten" Rand.