Sonntag, 12. April 2015

Graphic Roses aus Ottobre 2/2015

Oh man, ist es schon wieder über einen Monat her, als ich das letzte Mal etwas gepostet habe? Untätig war ich aber nicht *lach*. Zumindest ein Teil kann ich Euch heute zeigen.

Beim ersten Blättern in der Ottobre 2/2015 hatte ich mich gleich in den Schnitt des Kleides "Graphic Roses" verliebt. Ich betone "Schnitt", weil ich den Stoff des Kleides gruselig finde.

In meinem Schrank hortete ich noch ein Reststück Baumwoll-Stretch, den ich von einer lieben Freundin bekam. Genau so ein Schnitt hatte mir für das Stoffstück vorgeschwebt. Ganz schön knapp war der Rest und ich habe lange gebraucht, bis ich alle Schnittteile auf dem Stoffstück untergebracht hatte.

Im Oberteil war eine Änderungen erforderlich, die mit Hilfe der Nähkursleiterin gut klappte. Unter den Armen war deutlich zu viel Stoff, zur Taille hin passte es wieder. Und zum ersten Mal habe ich mich an einem nahtverdeckten Reißverschluss versucht. Dazu gibt es eine tolle Anleitung bei Farbenmix - also alles viel einfacher als gedacht.

Voila - mein Kleid für den kommenden Urlaub: