Sonntag, 26. Juni 2016

Jeans-Sewalong: Der Zuschnitt

Für die kommende Woche ist der Zuschnitt beim Sewalong von metterlink geplant. Damit kann ich auch beginnen, da alle Materialien da sind und auch die Probehose aus einem Reststück Jeans ganz passabel sitzt. Es hat für eine 3/4-Hose gereicht.
Sie ist mit Gürtel tragbar, wirft aber deutlich Wellen unterhalb des Bunds und ist über der Hüfte noch nicht "skinny". Hier auf dem Bild ist es deutlich zu erkennen:


Wie ebenfalls deutlich zu sehen ist, haben sich die Beine leicht gedreht. Anscheinend sind durch die Änderungen am Schnitt die Linien für den Fadenlauf nicht mehr ganz exakt gewesen.
Die perfekte Jeans lässt also noch auf sich warten .....

Änderungen:
- Ich werde noch eine Größe kleiner nähen, also Gr. 10.
- Die eingearbeiteten 4 cm (3 cm in der Schrittlänge an der Hüfte und 1 cm in der Schrittlänge am Po) waren zu viel. Hier reduziere ich auf 2 cm.

Die Aufgabe der vergangenen Woche war das Material zusammenstellen.



Material:
- Stretch-Jeans von Stoff und Stil, 98% Baumwolle, 2 % Elasthan, 2,75 m
- Reißverschluss 15 cm
- Ziergarn von Gütermann in gelborange
- Jeansknopf aus dem Vorrat
- Nieten in Silber von Prym
- Jeansnadeln

Bei der Probehose war ich erstaunt, wie leicht die Nadeln durch den Stoff gehen - selbst bei den vielen Lagen beim Annähen der Gürtelschlaufen. Ich war fest davon überzeugt, dass meine Nähmaschine daran scheitert oder zumindest Schwierigkeiten macht. Die paar Euros für Jeansnadeln haben sich echt gelohnt!

So, nun auf in die nächste Woche, wo es um den Zuschnitt geht.

Übrigens: Bloggen macht wieder Spaß! ;-)

Eure Frilufa


Kommentare:

Näma hat gesagt…

Boah , wenn die Probehose schon so toll aussieht , wie gut mag denn die richtige Hose aussehen 👏👏👏

LG Näma

Rosi Rund hat gesagt…

Hallo Frilufa,
stimmt, bloggen macht wieder Spass :-)
Alle Achtung - Du hast schon eine Hose fertig!! Sieht sehr vielversprechend aus.
Viele Grüße

Katharina

Marina metterlink hat gesagt…

Richtig klasse! Und ja, ich glaube auch das du eine Größe weniger nehmen kannst. Hast du es mal mit einer gut sitzenden Jeans auf dem Schnitt probiert, so wie ich es heute vorgeschlagen habe? Da ist man sich schneller mit der Größe sicher ;)
Und toll, das auch das Bloggen wieder mehr Spaß macht!
Liebe Grüße,
Marina