Samstag, 30. Juli 2016

Mein Garnrollenhalter

Wer kennt es nicht? Die Nähgarnrollen befinden sich in einem Kistchen und wenn die gewünschte Rolle rausgeholt wird, bilden sich Knoten, es herrscht das totale Chaos - jedenfalls bei mir! Zudem sehe ich nie auf einen Blick, welche Farben noch vorhanden sind. Somit gibt es Doppelt- und Dreifachkäufe.

Schon lange habe ich nach einem schönen Brett gesucht, um mich vom Nähgarnchaos zu befreien. Strauss hatte vor ein paar Tagen tolle Bretter im Angebot, die sicher einen anderen Sinn haben, aber für meine Vorstellungen genau passen und bereits mit einer Aufhängung versehen sind.

Im Baumarkt bekam ich für kleines Geld dicke lange Nägel und nun ist mein Garnrollenhalter fertig. Er ist nicht nur praktisch sonder auch noch dekorativ.



Leider haben es nicht alle Garnrollen auf den Halter geschafft. Es bleibt eine kleine Kiste, aus der ich jetzt die fast leeren Röllchen noch auf Spulen wickeln möchte.

Wie bewahrt Ihr Euer Nähgarn auf?

1 Kommentar:

Ate hat gesagt…

Mein Nähgarn ist nach Farbgruppen sortiert in Zipperbeuteln. Deine Idee ist aber dekorativer. Bei mir ist aber auch kein Platz an der Wand frei.

LG Ate