Samstag, 23. Juli 2016

Tunika (Eigenentwurf)

Auf den Bildern vom Jeans-Sewalong ist euch diese Tunika vielleicht schon aufgefallen:


Bei einer Sammelbestellung hatte ich mir unter anderem diesen wunderschönen Stoff (Marrakech von Lillestoff) mit bestellt - im festen Glauben, es handele sich um Jersey. Als er dann ankam, war ich doch sehr überrascht, wie Ihr Euch sicher vorstellen könnt.

Dann ging das Suchen nach einem passenden Schnitt für Webware los. Irgendwie hatte jeder Schnitt einen oder mehrere Minuspunkte und nichts entsprach so wirklich meinen Vorstellungen. Ich konnte mich einfach nicht entscheiden.
Mir blieb also nicht´s anderes übrig, als mir selbst etwas einfallen zu lassen. Als Grundlage nahm ich den Nigel-Schnitt von Mondbresal, verlängerte den Schnitt hinten (etwas mehr) und vorne und zeichnete mir abgerundete Seitenteile an.


Da mir mein Grundschnitt vom Niggel etwas knapp über dem Bauch war, wollte ich mir jetzt im Vorderteil mehr Weite einbauen. Dazu habe ich die Schulter ein Stück nach vorne verlegt. An der Schulternaht am Vorderteil gab ich einige Zentimeter in der Breite dazu.  Das Zuviel an Weite wurde eingekräuselt.


Für den Halsausschnitt habe ich einen Beleg genäht. Nach Fertigstellung stand der vordere Ausschnitt etwas ab. Die Lösung war das Nähen eines Tunnels und das Durchziehen eines Gummibands. Das habe ich dann auch in den Ärmel-Umschlägen wiederholt.

Nun ist die Tunika schon schon etliche Male gewaschen, der Stoff bleibt wunderbar und ist leicht zu bügeln. Ich trage sie sehr gerne - wieder ein echtes Lieblingsstück!

Und weil es ein Projekt aus einem Lillestoff ist, bin ich zum ersten Mal bei LilleLieblings dabei!

Kommentare:

Bettina hat gesagt…

Super schön geworden.Ich bewundere deinen Mut soeinen schönen Stoff für einen Schnittumbau anzuschneiden.Ich glaube ich hätte erstmal ein Probeteil genäht aus Angst etwas für die Mülltonne zu produzieren.
Dann kannst du ja jetzt in die Tunika Produktion gehen.
Sonnige Grüsse
Sendet dir Bettina

Frilufa ... hat gesagt…

Danke, Bettina. Mir geht es genau so und bevor ich die Schere ansetze, zögere ich kurz. Aber mache mir klar, dass es den Stoff im Notfall nochmal zu kaufen gibt. LG, Gabi

Angelika hat gesagt…

Sehr schön geworden! Das ist wirklich ein toller Stoff. Besonders gut gefällt mir Deine Schulternaht-Nach-Unten-Kräusel-Lösung. Sehr apart ! LG Angelika

StreifenPunkt hat gesagt…

Hey :-)

die sieht toll aus. Ich war neulich bei lillestoff. Lag mir quasi auf dem Weg - auch das lohnt sich mal!
Im übrigen finde ich, die Farbe steht dir!
LG
StreifenPunkt

mollimops hat gesagt…

ein superschöner stoff, so frische farben. und deine modifikation am schnitt ist echt gut gelungen. so macht man niggel also damentauglich. ;)
sonnige grüße,
molli

Frilufa ... hat gesagt…

Danke Euch für Eure Kommentare!